Schifffahrt am Millstätter See


Und wieder geht eine wunderschöne Woche zu Ende.

Der Saisonstart ist gut geglückt, wir haben zwei nette, fleißige Mitarbeiterinnen bekommen, die ersten Gäste beherbergen dürfen und das Wetter hat sein übriges getan. Was wollen wir mehr??!!

Heute, anlässlich des Muttertages, haben wir  mit der MS Kärnten  eine 2 1/2 Stunden Rundfahrt am Millstätter See gemacht.

Von Millstatt sind wir zunächst nach Seeboden und wieder zurück nach Millstatt gefahren, dann ans Südufer, weiter in die Laggerbucht, Döbriach und dann über Dellach und Pesenthein zurück nach Millstatt.


Blick auf Seeboden
Der Millstätter See ist mit einer Länge von 12 km und einer Tiefe von 142 m einer der wasserreichsten Seen in Kärnten. Am Nordufer liegen Millstatt und Seeboden, das Südufer ist großteils unbebaut und bietet einzigartiges Wandervergnügen entlang des Sees von Seeboden bis Döbriach. Auch führt ein 28 km langer Radweg rund um den See. Die Radtour rund um den See  kann auch mit der Schifffahrt kombiniert werden. Ein Vergnügen für die ganze Familie!!!



Millstätter Stift und Kirche

Döbriacher Strandbad

 

Blick von Döbriach Richtung Millstatt
Nach einem gemütlichen gemeinsamen Mittagessen und Kaffee und Kuchen auf der "Gassenbank" lassen wir nun den Tag bei einem Glaserl Wein ausklingen und trinken auf unsere Mütter!


Kommentare

  1. Guten Morgen nach Millstatt,
    wie immer tolle Fotos. In der Schattseite wars auch ganz lustig. Euer Patenkind Jonas war natürlich der Star.
    lg T.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Lob. Schade, dass ich nicht mitkonnte, habe euch alle schon lange nicht mehr gesehen. Dass Jonas der Star war, das ist mir wohl klar.

    Schöne Woche

    Maria

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts aus diesem Blog

Jahresrückblick 2019

Geschichte der Villa Margarethe

Liebe Post