Hoch-Hochsommer



Zur Zeit ist wirklich viel los bei uns in der "Villa Margarethe". Das Haus ist seit fast 3 Wochen voll - nur hie und da einmal ein Zimmer frei - und seit Sonntag tummeln sich wieder 25 Stammgäste in Haus und Badegarten.

Neben viel Arbeit gibt es wieder einige gemütliche Stunden auf der "Gassenbank" bei einem Glaserl Wein oder bei Bier.



Die Anstrengungen und der Ärger des Umbaus im Winter sind schon wieder vergessen, die neuen Wohnungen finden bei unseren "neuen" und "alten" Gästen großen Anklang.

Ein großes Dankeschön gilt unseren beiden guten Geistern im Haus - Doris und Sara, die im Moment sehr viel leisten, vor allem an den Wochenenden sind die beiden sehr gefordert. Dadurch, dass die beiden überall zupacken und verlässlich sind, kann ich mich auch einmal entspannt zurücklehnen.

Auf diesem Wege möchte ich mich auch bei unseren Hausgästen dafür bedanken, dass sie mir am vergangenen Freitag Nachmittag "frei gaben" und gut auf die "Villa Margarethe" aufpassten - dadurch haben sie es unserer Familie ermöglicht an der Sponsionsfeier unserer Tochter Claudia und ihres Freundes Christian teilzunehmen. Beide bekamen den Titel "Master of Sience in Engineering" verliehen.
Danke für den schönen Nachmittag!!!

Heute macht der Sommer etwas Pause, es ist bewölkt und kälter als in den letzten 3 Wochen, aber die Natur freut sich sehr darüber, auch über den Regen, der in den letzten Tagen und Nächten gefallen ist. Der Wasserspiegel des Sees ist extrem angestiegen (ca. 60 cm)  und dadurch hat das Wasser auch wieder etwas abgekühlt. Aber ab morgen geht es mit dem Wetter wieder aufwärts.
Wünsche euch allen eine schöne Woche, vielleicht sehen wir uns bald wieder in Millstatt

Maria










Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Jahresrückblick 2019

Geschichte der Villa Margarethe

Liebe Post