April, April


April, April, ja, der macht wirklich was er will.

Nachdem wir die Außenarbeiten unseres Umbaus bei allerbestem Wetter und Temperaturen um die 20 Grad über die Bühne gebracht haben, herrscht nun bei den Innenarbeiten eher durchwachsenes Wetter.

Zu Ostern kam endlich der heiß ersehnte Regen und so sprießt, grünt und blüht es nun im Garten, so dass man sich gerne bei schönem Wetter dort aufhält (wenn auch mit Arbeit verbunden).

Claudia und Leo haben einen dieser Tage zur Teichpflege genutzt.

Ho....
...ruck












Und was hat sich in den letzten zwei Wochen im Haus getan? EINIGES!!!!


Die Maler haben in den letzten 14 Tagen fleißig gespachtelt und gepinselt. Heute haben sie ihre Arbeiten im 2. Stock beendet und werden sich ab Montag um das Stiegenhaus kümmern.










Die neuen Türstöcke wurden gesetzt.







Die Bäder wurden komplettiert - und wir glauben, sie können sich schon sehen lassen, obwohl sie noch nicht geputzt sind.











Der Bodenleger war in den letzten Tagen auch aktiv (eher nachtaktiv), denn er kam immer erst, nachdem die übrigen Handwerker ihre Arbeit beendet hatten, um in Ruhe spachteln und schleifen zu können. Und heute können wir euch einen der neuen Schlafzimmerböden zeigen:


Somit geht die 9. Umbauwoche zu Ende. Noch sind wir voll im Plan. Am kommenden Montag werden die ersten Möbel geliefert. 

In 4 Wochen erwarten wir unsere ersten Gäste und es gibt noch einiges zu tun.  Mir stellt sich nur noch eine Frage: Bekommen wir bis dahin alles sauber????











Wir lassen es euch wissen, schaut einfach mal wieder bei uns vorbei.

Bis dahin alles Liebe

Maria

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Jahresrückblick 2019

Geschichte der Villa Margarethe

Liebe Post